new york - new york

😀🤘🎒🐿🦖🎡🎇 🎆🌉✈️💵🗽

23.03.2019

Werbung durch Marken - und/oder Ortsnennung



Nach 9 Stunden Flug, 2 Filmen, gefühlten 40 Spielen Tetris und dem achtzehnten halbstündlichen Flight- Path-Check, setzte unser Flieger endlich irgendwann am JFK auf, so dass wir nach einer geschlagenen Stunde Schlange stehen bei der Einreisekontrolle und einer Dreiviertelstunde Taxi /Yellow Cab fahren endlich Manhattan erreichten und im Hilton in Midtown und unmittelbarer Nähe zum Times Square eincheckten.

 

Welcome to New York City.....oh Yes!

 

 Kaum angekommen zog uns New York auch gleich mal wie Paris es sonst immer tut, komplett in seinen Bann - wobei ich beim genauen darüber Nachdenken gerade feststelle, dass es unmöglich ist , diesen „Bann“ in Worte zu fassen, der dieser Stadt auch nur annähernd gerecht wird. Paris ist und bleibt die wohl schönste Stadt, Berlin die coolste Stadt und New York fühlt sich an wie eine Mischung aus beiden Städten und hat einfach ein ganz besonderes unerreichtes Flair, was nicht zuletzt an den super netten, aufmerksamen und immer hilfsbereiten New Yorkern liegt, die jeden sofort in den „Wir-sind-New-York-Lifestyle“ absorbieren.

 

Wir tauchten eine Woche in die Seele dieser Stadt ein, blieben über Silvester, kletterten einst wie King Kong auf das Empire State Building um wie verzaubert Millionen von Lichtern zu sehen, schauten uns bekannte Kunstwerke im Museum of Modern Art an, spürten die Freiheit und die kühle Brise an der Freiheitsstatue, aßen die beste Pizza New Yorks (zu sehen in den Spiderman-Filmen), spazierten durch den Central Park, fütterten Rexy aus „Nachts im Museum“ im Naturkundemuseum und Eichhörnchen im Battery Park, wir liebten den völlig logischen Subway-Plan, spürten die beklemmende Stimmung am Ground Zero und dem 9/11 Museum, wurden zu Ghostbusters, lernten E.T persönlich kennen, schlenderten durch China Town, Little Italy und über den Times Square.

 

Und dann war er da, der letzte Tag - rein in die Subway, Downtown nach Brooklyn- noch mal raus nach Coney Island. Unfassbar - da steigt man in Manhatten ein und ist knappe 40 Minuten später direkt am Strand, inklusive langem Steg, Baywatch-Aufpasser-Hochsitzen und dem Luna-Park mit riesigem Wonder Wheel im Hintergrund.

 

Was wir mitgebracht haben, ist ein Video zu all unseren Erlebnissen während der Woche, das unseren New York Trip und diesen schwarz-weißen Text hier grandios bunt bebildert, mit Leben füllt und uns täglich vor Augen führt, das New York mindestens einmal im Jahr von uns angeflogen werden sollte:-)

  OUR STYLE . OUR ATTITUDE .

von Franzi/Category: TRAVEL